ChristinaWalter_Beratungsgespräch_Therap
Physiotherapie

Haltungsschulung

und -korrektur

Die Haltung begleitet uns ein Leben lang und hat enorme Auswirkungen auf die Abläufe in unserem Körper bzw. die Abnützung einzelner Gelenke. Auch die Funktion der Organe kann positiv beeinflusst werden. Eine stabile Mitte ist hier ausschlaggebend und erfordert ein gutes Zusammenspiel von Bauch-, Rücken-, Beckenbodenmuskeln und dem Zwerchfell.

Christina_Walter_Training_himmelbauer_00
Physiotherapie

Sportphysiotherapie

Möchtest Du nach einer Verletzung wieder optimal vorbereitet in deinen Sport einsteigen? Oder bist Du mit deiner Leistung noch nicht zufrieden und möchtst Du noch mehr aus Dir heraus holen? Dann lass Dir einen individuell angepassten Trainingsplan erstellen. Mit gezieltem Aufbautraining wirst Du wieder an deine Leistungen anknüpfen oder diese sogar verbessern können.

ChristinaWalter_Therapieraum_Therapie_dh
Physiotherapie

Orthopädie

Dieses Fachgebiet umfasst angeborene oder erworbene Erkrankungen/Fehlfunktionen des Bewegungsapparates. Z.B Bandscheibenvorfall, künstlicher Gelenksersatz (Hüfte, Knie,…), Hallux Valgus, uvm. Oftmals ist es sinnvoll, bereits vor einer anstehenden Operation eine Therapie mit Koordinations-/Muskelaufbautraining und Ausdauertraining zu absolvieren, um eine optimales Ergebnis zu erzielen. Gerne kannst Du auch nach deiner Operation zur Therapie kommen, um Teilbelastung, Gehen mit Hilfsmittel und wundheilungsfördernde Maßnahmen zu erlernen.

Christina_Walter_Tape_Narben_dhimmelbaue
Physiotherapie

Kinesio Tape

Das kinesiologische Tape findet Verwendung zur Gelenksstabilisierung, Durchblutungsförderung, Muskelanregung, Muskelentspannung und Schmerzreduktion. Da es 24 Stunden täglich an deiner Haut angebracht ist, arbeitet es auch nach der Therapie noch weiter.

website_header_02.jpg
Physiotherapie

Prävention

Die Gesundheit soll bei uns allen an erster Stelle stehen.

Deshalb gilt: Vorsorge ist besser als Nachsorge. Die präventive Therapie ermöglicht Verletzungen vorzubeugen und bereits bestehende Signale wie ein ab und zu vorkommendes Ziehen, Zwicken oder Stechen ernst zu nehmen, bevor die Symptome chronisch werden.

Vereinbare noch heute einen Termin um Deinen Körper durchchecken zu lassen.

ChristinaWalter_Seniorengruppe_dhimmelba
Physiotherapie

Geriatrie

"Beschwerden kommen mit dem Alter?!" Das muss nicht sein, wenn Du täglich etwas für deine Gesundheit machst und lernst wie du mit den Beschwerden umgehen kannst. Ich freue mich wenn wir zusammen in der Therapie an Deiner  Beweglichkeit, Kraft und am Gleichgewicht arbeiten, um Deine Lebensqualität bis ins Hohe Alter zu erhalten.

ChristinaWalter_Therapieraum_Therapie_dh
Physiotherapie

Massage

Massieren ist eine der ältestens Heilmethoden und wirkt sich auf viele Bereiche positiv aus: Stress, Schmerzwahrnehmung, Muskelverspannungen, uvm. Bitte beachte, dass dies nur als Teil der Physiotherapie von uns angeboten wird.

AdobeStock_197031952.jpeg
Physiotherapie

Traumatologie

Nach einem Unfall ist die Nachbetreuung ein ganz entscheidendes Kriterium für einen optimalen Heilungsverlauf. Die Behandlung umfasst: Aufklärung über Diagnose und Anatomie, aktive und passive Behandlungen, ein auf Dich abgestimmtes Übungsprogramm und ein gemeinsam definiertes Therapieziel.

Christina_Walter_Tape_Narben_dhimmelbaue
Physiotherapie

Narbenbehandlung

Die Narbenbehandlung ist sowohl Aufgabe der PatientInnen als auch der TherapeutInnen. Wichtig ist es, diese täglich nach Abfallen der Kruste 2x einzucremen (Narbencreme, Ringelblumensalbe, Johanniskrautöl,…) Außerdem bekommst Du eine Anleitung, wie Du das Gewebe wieder weich und verschieblich bekommst. Zusätzlich werden in der Therapie mit einem Akupunkturstab Energieblockaden gelöst, um eine optimale Heilung zu gewährleisten.

ChristinaWalter_Beratungsgespräch_Therap
Physiotherapie

Beckenbodentherapie Frau und Mann

Ist der Beckenboden intakt, sichert er die Kontinenz bei Frauen und Männer durch Anspannung. Außerdem ist er zusätzlich ein wichtiger Rumpf- und Beckenstabilisator.

Reflektorisch halten muss der Beckenboden beim Husten, Niesen, Lachen, Hüpfen, schweren Lasten tragen usw.- da es sonst zu Urinverlust kommen kann.

Gründe für ein Beckenbodentraining sind Inkontinenz (Harn- Stuhlinkontinenz), Organsenkung, Schwäche der Beckenbodenmuskulatur nach Schwangerschaft, Geburten, OP, Beckenbodenspasmus oder Veränderungen der Prostata bzw. nach Prostataoperationen.

THERAPIEN

Durch meine jahrelange Erfahrung verstehe ich, wie ich mit meinen Patienten zusammenarbeiten muss, um ihnen die bestmögliche Therapie bieten zu können. Meine rücksichtsvollen und individualisierten Behandlungsmethoden konzentrieren sich voll und ganz auf die Gesundheit und das Wohlbefinden all meiner Patienten. Lesen Sie unten mehr über die Leistungen, die ich anbiete.